Mein Angebot Energieausweis Energieberatung Neubau Sanierung Kontakt

Neubau

Niedrigenergiehaus - Stand der Technik

Wer heute neu baut, sollte ZUMINDEST ein Niedrigenergiehaus bauen. Dies ist Stand der Technik und verbraucht nur noch 1/3 bis 1/5 dessen, was ein Altbau an Heizenergie benötigt.
Es geht natürlich noch besser - bis zum Passivhaus oder auch Nullheizenergie-Haus.

Für die Gebäudeform oder Architektur gibt es hier kaum Einschränkungen - nur wenig kompakte Gebäudeformen sollten vermieden werden.
Ein Niedrigenergie- oder Passivhaus kann ein Flachdach, Pultdach oder ein klassisches Satteldach haben - die Dachform sagt noch nichts über den Energiebedarf eines Hauses aus.
Auch die Fensterflächen lassen auf den ersten Blick nicht erkennen, ob es sich um ein Durchschnittsgebäude oder ein Passivhaus handelt. Bei einem Passivhaus muss NICHT die ganze Süd-Fassade verglast sein - im Gegenteil: dies führt eher zu Problemen der Überhitzung.

Hier geht´s ins Detail: